6 Kommentare zu „27.09.21

  1. Tut mir so leid… ich weiß auch echt nicht mehr was noch sagen… so ein unfairer, mieser Scheiß, den die Betreuer abziehen. Zum kotzen… Ihr habt ja schon genug Probleme und nu machen die euch noch extra was kaputt. Ich verstehs nicht. Da fragt man sich echt, ob die eigentlich wollen, dass ihr zu den Eltern oder so zurück geht ey… Die haben echt den Job verfehlt, hab ich ja schon oft gesagt. So Betreuer ist wohl auch n Job, den sich gern mal Leute aussuchen, die einfach mal Macht ausüben und andere erniedrigen wollen.

    Gefällt 2 Personen

    1. dankeschön 😦 ♥ es tut echt gut zu lesen, dass wir da scheinbar nicht übertreiben sondern unser gefühl ganz richtig ist. wir trauen uns ja schon fast gar nicht was zu sagen, weil es ja hier eh immer nur abgetan wird…

      Gefällt 2 Personen

  2. Hej- Der Shit macht einen echt sprachlos und ich hab von der ersten bis letzten Sekunde mitgefühlt- 😟

    Auch möcht ich nochmals die klare Rückmeldung geben, dass sich keine/r von euch in *irgendwas* reinsteigert (!!!) und jede Trauer und Wut und Verzweiflung zu 1000% angebracht erscheint bei dem, was seitens der Betreuer passiert. 💀

    Allein dieser knapp 16-minütige Bericht hat DINGE in mir ausgelöst. 🤔

    Es ist eindeutig weder euer Problem, noch „nur in eurem Kopf“. Und jemandem die einzige seelische Stütze wegzunehmen find ich nicht nur ignorant und höchst fahrlässig, sondern schlichtweg grausam.

    Die einzige Sache, die ich hoffe, ist, dass ihr eure (völlig berechtigten) Gefühle irgendwie an diese Leute zurückgeben könnt und euch nicht zusätzlich schädigt. Die hätten’s verdient – IHR NICHT. 💖

    Mit Solidarität bis zum Himmel: VVN

    Gefällt 2 Personen

    1. danke für das Mitgefühl 😦 was berechtigt ist und was nicht fällt uns echt schwer festzustellen, das hat man echt über die jahre hinweg super kaputt gemacht in uns… umso länger wir hier sind, desto mehr fragen wie uns, inwieweit solche einrichtungen, ganz egal was für welche institutionen, bei menschen nicht noch mehr schaden anrichten, als ihnen zu helfen. man wird wie in einer sekte gefangen gehalten und toxisch behandelt. es ist nur eine christlichere richtung. einen unterschied sehe ich hier immer weniger. das erschreckt mich irgendwie..

      Gefällt 2 Personen

  3. Wir können euch so gut verstehen. Euren neuesten Beitrag haben wir auch gerade gelesen. Waren mal in einer ähnlichen Situation wo eine Betreuung so dermaßen grenzüberschreitend, bestimmend, so so wenig auf Augenhöhe war. Wo bei uns Panik aufkam weil sie über uns bestimmen wollte . Wo es von uns jedes Mal sachlich angesprochen wurde und dann kam trotzdem der nächste Knaller. Wir hatten das Glück, es war nur ambulant. Und wir konnten kündigen. Es hat aber Spuren hinterlassen. Wir hoffen für euch, dass ihr es schafft eine Lösung für euch zu finden. ☘️

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s