In Parallelwelten leben

Verdammt es wird nicht besser. Flashbacks drängen sich auf wie irre und es ist so krank. Sogar bei Chloe drängen die sich auf. Also wir sind grad bei der Sandkastenfreundin und nachts hatten wir bzw jemand von uns einen Flashback.. aaahhh die ganze Situation ist so verwirrend, ich versuche gleich zu erklären, aber erstmal allgemein.

Also vorhin saßen wir beim Frühstück und auf einmal halte ich das Brot in der Hand es hat sich nichts verändert und Chloe hat auch nicht komisch reagiert also haben wir wohl normal weiter geredet aber ich war definitiv zwischendurch nicht im Außen… weil ich eigentlich einen Flashback hatte.. glaube ich. Also ich saß an einem STEIN Esstisch, es war arschkalt, meine Füße konnten den Boden nicht berühren. Also so hat der FB eigentlich angefangen. Ich habe auf meine Knie geschaut und gesehen wie meine Zehenspitzen in weißen Ballerinas knapp über dem Boden baumeln. Und meine Knie hat ein weißes Kleid bedeckt…ich habe es GESEHEN und GESPÜRT, extrem real, nichts hat mich daran zweifeln lassen ob es echt ist.

Aber dann wo ich wieder mit dem Blick von meinen Beinen über den Tisch gehe hat sich der Tisch wieder in den Holztisch „verwandelt“, ich halte wieder ein Brot in der Hand und Chloe sitzt vor mir und redet „..also was wolltest du über den Musikplayer sagen?“ Und lacht. Hm… also Flashback? Keine Ahnunh.. aber das krasseste kommt jetzt erst, da will ich den Inhalt aber gar nicht hier öffentlich schreiben weil der erstens glaube ich massiv triggernd ist und zweitens.. haben wir erlebt wie jemand schonmal einfach 1:1 dasselbe erzählt hat was wir erzählt haben und ichnweiß nicht wieso, aber es hat uns SO sauer gemacht weil es UNSER Leben und UNSERE Erinnerunh ist und es hat sich angefühlt wie Identitätsklau was vlt voll dramatisch und übertrieben klingt aber so ist es halt keine Ahnung.

Auf jeden Falm gehts grob gesagt darum, stellt euch vor ihr seid als kleines Kind tagelang mit einer Leiche in einem Raum eingesperrt, von der ihr auch noch den Tod mitbekommen habt, ok? Okay.

Jedenfalls ist es so, mir war irgendwo im Hinterkopf irgendwie sowas klar, also ich kann mich verrückterweise genau an die Lücken glaube ich erinnern, also so schwach halt, an die sich xy von uns nicht erinnern kann. Also ich kann mich an den Überfall zuvor erinnern und an die Flucht UND ich kann mich sogar – und das ist MEINE ganz klare Erinnerung – an das Telefonat von ihr mit ihrem Bekannten erinnern, der uns sein Haus zum Pause machen überlassen hat. S. saß auf dem Beifahrersitz und die Verwandte von ihr (ich will nicht sagen in welcher Beziehung sie standen aber ich weiß wer oder was sie von ihr war), war ganz hektisch und S. Sollte das Telefon an ihr Ohr halten damit sie fahren und reden kann, es war dunkel und hat geregnet. Die Scheibenwischer waren an und die Lichter von der Straße haben sich so in den Wassertropfen am Fenster gebrochen bzw war halt so verschwommen, ijr wisst wie. Ich sehe auch rote Farbe, wie von Ampeln, obwohl ich mich an die Umgebung null erinnern kann, aber wir sind scheinbar aus einer Stadt oder nem Stadt/Ortsteil raus und dann kam aber ganz lang nur dunkel. Wie auch immer. Daran erinnere ich mich noch sehr heftig. Auch wie ich mich in den Autositz festkralle hinten und es waren Ledersitze, weil die Verwandte so heftig gefahren ist. Am Telefon sagte sie nur so Sachen wie „ja okay“, „ja, das weiß ich“ und kurz hat sie hinter zu mir geschaut und s kopf gestreichelt weil sie gesagt hat, „ich hab zwei dabei“. Ich glaube es war nicht geplant, dass ich mitgenommen werde. S ist in dieser Erinnerung von mir ca. 9 oder 10 also muss ich 6 oder 7 gewesen sein. S war 2,5 Jahre älter als ich aber weil wir Ende des Jahres erst Geburtstag haben waren die Zahlen lange 3 Jahre auseinander.

Unwichtiges Detail. Irgendwie habe ich jedenfalls beim Telefonat irgendeine Veränderung gemerkt,sber da hört meine Erinnerung auch auf, also die sehr klare. Den Überfall hab ich nur noch Schemenhaft in Erinnerungen. Egal. Jedenfalls…

Omg ist das alles wirr ey… also heute Früh werde ich wach und lese ne Mail von Frau Blume in der sie schreibt, das wäre alles sehr schlimm blabla, aber sie nicht punktuell auf jede Erinnerung von Einzelnen von uns eingehen möchte, sondern das Allgemeine angesehen werden sollte und es ja nur wichtig sei, dass WIR uns an die Traumata erinnern usw. Zudem hat sie uns in der Mail wieder gesiezt, was mich an und für sich erst einmal nicht gestört hat, aber der Inhalt an sich hat mich höllisch aufgeregt und ich habe die Mail einfach wieder geschlossen. Als icj nochmal aufwache und wieder nachlesen will, finde ich keine Mail von Frau Blume. Also entweder habe ich das geträumt oder ich habe im Zorn die Mail gelöscht? Jedenfalls habe ich dann im Papierkorb geschaut aber da ist keine, also hsbe ich es geträumt. Aber im Gesendet Ordner war eine Mail drinnen. Von halb 3 Uhr nachts!!!! Wo ich dachte, dass ich schon längst geschlafen habe!!!!

Ja und in dieser Mail stand halt krass detailliert wie wir diese Tage mit der Leiche in dem Raum verbracht haben. Also S und ich nech. Schwer zu erklärem und ich will nicht zu viele details erzählen weil wie gesagt ich glaube icj krieg einen kotz ab wenn wir das wieder wo anders kopiert finden. Jedenfalls eben die Verwandte von s. Und da steht halt auch drinnen wie sie gestorben ist, d.h diejenige von uns hat halt den Tod von der Verwandten mit beobachtet und das Ding ist ich finde man liest aus der Mail so krass heraus, dass es jemand echt Junges war, und das Ding ist ich hab nen 99%igen Verdacht wer das geschrieben hat, also hier ist kurz ein Teil von der Mail:

Die gelb rosa Zensierungen stehen für Senta.

Jedenfalls hat es mich erst da übelst aufgeregt dass Frau Blume in der Mail auf diese Mail von dem Anteil von u s gesiezt hat, weil ja so krass offensichtlich ist, dass es wer Junges ist. Aber scheinbar hat sie uns noch gar nicht geantwortet und wir haben nur GETRÄUMT, dass sie auf die Mail so plump geantwortet hat.

Ja jedenfalls sowas geht grad bei uns ab und Parallel halt deshalb, weil wir eigentlich bei Chloe sind und es uns nach la ger Zeit mal wieder RICHTIG gut geht, also wir uns mal auch wieder lebendig gefühlt haben und „mehr als nur Trauma und DIS Scheiß“… und dann passieren nebenbei so krasse Flashbacks???? das ist fast noch grusliger als wie wenn man in einem Dauermistzustand ist 😭

Eigentlich haben wir gesagt wir gejen Montag wieder in die Arbeit aber wir haben uns dagegen entschieden, erstmal. Weil diese Flashback Sequenzen im Moment jede Stunde mal zwisxhendurch auftreten. Aber wir dissoziieren dabei, also nach außen hin merkt das keine Sau. Wir stecken also quasi in nem FB fest und können es nicht mal mitteilen. Wir sind scheinbar auch noch Profis darin sowas nach außen unkenntlich zu covern… richtig genius…

2 Kommentare zu „In Parallelwelten leben

  1. ganz dickes liebes ❤ und eine umarmung, natürlich nur wenn gemocht, ja?
    das ist schlimm, was ihr da erleben musstest und dass das nu so krass auftaucht… achman :/ ihr kommt auch gar nicht zur ruhe, mh?
    wir kennen das auch, dass man so dauerflashbackgedöns gar nicht mal so sehr nach außen zeigen kann. weiß auch nicht wirklich, wie ich das find.. *seufz*
    liebe grüße ❤

    Gefällt 2 Personen

  2. Ist bei uns auch so. Dass man uns flashbacks von Außen oft nicht anmerkt. Bei manchen Sachen wohl schon, wenns die betreffenden Leute unmittelbar rausknallt aber das ist echt selten.
    Wir leben zz auch in flashbackhausen deswegen viel nachfühlen können. Ganz liebe Grüße ❤

    Gefällt 4 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s